Regierung : Landesregierung will Familienfeiern wieder ermöglichen

von 27. Mai 2021, 05:52 Uhr

svz+ Logo
Eine FFP2-Maske liegt auf einem Tisch.
Eine FFP2-Maske liegt auf einem Tisch.

Die Lockerungsvereinbarungen der letzten Tage müssen in die Corona-Landesverordnung eingearbeitet werden. Das soll in einer Kabinettssitzung geschehen. Außerdem wollen die Politiker über Familienfeiern reden.

Schwerin | Nach den Lockerungsvereinbarungen der letzten Tage für Tourismus, Sport und Kultur berät die Landesregierung am Donnerstag (11.00 Uhr) über Familienfeiern. Geklärt werden soll, mit wie vielen Gästen Hochzeiten, Jugendweihen oder Konfirmationen künftig wieder stattfinden können. Bisher sind größere Familienfeiern in Mecklenburg-Vorpommern nicht möglich...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite