Kultur : Land unterstützt Sicherung von Kulturgütern mit 100 000 Euro

Mecklenburg-Vorpommern hat die Sicherung von historischen Kulturgütern in diesem Jahr mit rund 100 000 Euro unterstützt. Die Fördermittel stammen aus einem Sonderförderprogramm, das erstmals für das Jahr 2017 aufgelegt wurde, wie das Kulturministerium am Freitag in Schwerin mitteilte. Ziel sei die Sicherung fragiler Zeugnisse aus der Vergangenheit. «Die Sicherung von Kulturgütern ist eine gewaltige Aufgabe, bei der wir die Kommunen unterstützen wollen», betonte Ministerin Birgit Hesse (SPD).

svz.de von
07. Dezember 2018, 16:20 Uhr

Mit 30 000 Euro sei die Restauration von historischen Büchern und die umweltfreundliche Schädlingsbekämpfung in der Kirchenbibliothek Kirchengemeinde Loitz (Landkreis Vorpommern-Greifswald) größter Einzelposten. Nur geringfügig weniger erhielt Neubrandenburg mit 29 643 Euro für den Aufbau eines regionalen Depots für Historische Kirchenbibliotheken.

zur Startseite

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen