Einzelhandel : Konsum-Einbruch durch Corona ausgeblieben

von 20. Februar 2021, 09:44 Uhr

svz+ Logo
Eine Frau sitzt vor einem Laptop und tippt die Nummer ihrer Kreditkarte ein.
Eine Frau sitzt vor einem Laptop und tippt die Nummer ihrer Kreditkarte ein.

Licht und Schatten im Einzelhandel: Während Ladengeschäfte unter dem Lockdown leiden, boomt der Verkauf übers Internet.

Schwerin | Die Corona-Krise hat die Kauflaune der Verbraucher in Mecklenburg-Vorpommern nicht getrübt. Das Statistische Landesamt verzeichnete im vergangenen Jahr nach vorläufigen Daten für den Einzelhandel im Nordosten ein Umsatzplus von real drei Prozent. Damit blieb das Wachstum nur knapp hinter dem von 2019 zurück, als ein Plus von 3,2 Prozent verzeichnet wo...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite