Wahlen : Knapper Sieg: Grund bleibt Bürgermeister in Neustrelitz

von 02. Mai 2021, 20:11 Uhr

svz+ Logo
Das Rathaus am runden Marktplatz in der Residenzstadt.
Das Rathaus am runden Marktplatz in der Residenzstadt.

Der 60-jährige Andreas Grund (parteilos) bleibt Bürgermeister in der Residenzstadt Neustrelitz (Mecklenburgische Seenplatte).

Neustrelitz | Der Amtsinhaber bekam zur Stichwahl am Sonntag 54,3 Prozent der Stimmen und setzte sich damit knapp gegen die Tourismusmanagerin Angelika Groh (parteilos) durch, wie ein Sprecher der Wahlleitung am Sonntag erklärte. Für den Sieger stimmten nach dem vorläufigen amtlichen Ergebnis 3571 Wählerinnen und Wähler, auf die 50-jährige Konkurrentin entfielen 30...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite