Soziales : Kinderrechte-Bus in Warnemünde: Station auf Deutschlandtour

Der Kinderrechte-Bus des Bundesfamilienministeriums macht im Rahmen seiner Deutschlandtour am 1. September Halt in Warnemünde. Bei der Reise unter dem Motto «Starkmachen für Kinder» gehe es um die Aufklärung über Kinderrechte, teilte das Ministerium mit. Der Bus sei mit interaktiven Spiel- und Lernmöglichkeiten ausgestattet und biete ein breites Informationsangebot für Kinder und Erwachsene.

von
24. August 2019, 13:44 Uhr

«Die Entwicklung, die Beteiligung und der Schutz von Kindern und Jugendlichen muss als Querschnittaufgabe in allen Bereichen unserer Gesellschaft stärker berücksichtigt werden», erklärte Mecklenburg-Vorpommerns Sozialministerin Stefanie Drese (SPD).

zur Startseite
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen