Sport : Kampf um den Aufstieg: Rostocker Clubs spüren keinen Druck

von 20. April 2021, 12:41 Uhr

svz+ Logo
Rostocks Trainer Jens Härtel gestikuliert.
Rostocks Trainer Jens Härtel gestikuliert.

Die Fußballer vom FC Hansa Rostock, die Seawolves-Basketballer und die Handball-Männer vom HC Empor haben in dieser Saison eines gemeinsam: Sie kämpfen um den Aufstieg in die nächsthöhere Spielklasse.

Rostock | Doch vom großen Druck wollten die Trainer Jens Härtel, Dirk Bauermann und Till Wiechers am Montagabend in einer kleinen Talkrunde beim gemeinsamen Sponsor (Ostseesparkasse Rostock) nicht sprechen. „Was heißt Druck?“, fragte Hansa-Coach Härtel und meinte: „Druck ist, wenn es um Existenzen geht. Wenn Du vielleicht unten stehst.“ Er räumte zwar ein, d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite