Kabinett : Kabinett berät über geimpfte Zweitwohnungsbesitzern

von 04. Mai 2021, 02:32 Uhr

svz+ Logo
Manuela Schwesig (SPD) im Landtag.
Manuela Schwesig (SPD) im Landtag.

Die Schweriner Landesregierung berät heute über die Kritik des Oberverwaltungsgerichts Greifswald am Einreiseverbot für vollständig geimpfte Zweitwohnungsbesitzer.

Schwerin | Das OVG hatte die entsprechende Regelung der Corona-Landesverordnung am vergangenen Freitag für willkürlich und unrechtmäßig erklärt und das Land zur Neuregelung aufgefordert. Die Landesregierung werde den Hinweis der Richter, für vollständig geimpfte Menschen Erleichterungen vorzunehmen, umsetzen, hatte Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) ange...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite