Fahrzeugbau : Investoren wollen Produktion am Mifa-Standort ausweiten

von 25. März 2021, 13:07 Uhr

svz+ Logo
Die Geschäftsführerin der neu gegründeten Zweirad Union E-Mobility Tao Wang steht in der Produktion im Werk in Sangerhausen.
Die Geschäftsführerin der neu gegründeten Zweirad Union E-Mobility Tao Wang steht in der Produktion im Werk in Sangerhausen.

Die Fahrradproduktion am alten und traditionsreichen Mifa-Standort in Sangerhausen (Mansfeld-Südharz) soll unter den neuen Investoren ausgebaut und damit auch die Zahl der Beschäftigten erhöht werden.

Sangerhausen | Momentan gebe es 75 Mitarbeiter in der alten Produktionsstätte, sagte Tao Wang, Chefin der neu gegründeten Zweirad Union E-Mobility. „Aber das soll nicht heißen, dass es dabei bleibt.“ Sie wolle die Kapazitäten im Werk wieder schrittweise erhöhen. 100 000 E-Bikes seien kurzfristig produzierbar, sagte Wang. In diesem Jahr plane sie mit höchstens 40 ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite