Kommunen : Hebung von Riesen-Findling: Letzte Vorbereitungen laufen

von 04. Mai 2021, 18:26 Uhr

svz+ Logo
Volker Bartl (parteilos), Bürgermeister, steht vor dem teilweise freigelegten „Großen Stein“.
Volker Bartl (parteilos), Bürgermeister, steht vor dem teilweise freigelegten „Großen Stein“.

Wie hebt man einen 400 Tonnen schweren Findling? Die Antwort darauf wird in Altentreptow gerade vorbereitet. Am Donnerstag sollen die Pressen mit dem Anheben beginnen.

Altentreptow | In Altentreptow (Mecklenburgische Seenplatte) haben die letzten Vorbereitungen für die Anhebung eines rund 400 Tonnen schweren Findlings begonnen. Der Riesen-Stein soll ein Besuchermagnet werden. Wie Bürgermeister Volker Bartl (parteilos) am Dienstag sagte, hob ein großer Kran mehrere schwere und zehn Meter lange Stahlträger so über den „Großen Ste...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite