Umwelt : Güstrower Firma erhält Rekultivierungspreis

Das Unternehmen GKM Güstrower Kies + Mörtel GmbH mit Sitz in Krakow am See erhält den diesjährigen Rekultivierungspreis des Landes. Der undotierte Preis wird seit 1998 an Unternehmen der Rohstoff- und Energiewirtschaft vergeben, die in vorbildlicher Weise die bergbaulich genutzte Flächen wie Sand- oder Kiestagebaue wieder nutzbar machen, teilte das Umweltministerium am Donnerstag mit.

svz.de von
11. Oktober 2018, 15:50 Uhr

Die GKM habe mit dem Kiestagebau Groß Bäbelin an der A 19 bei Linstow (Landkreis Rostock) eine besondere Form der Kiesgewinnung mit anschließender Rekultivierung der Ackerfläche gefunden. Dadurch werde der Interessenkonflikt zwischen Bergbau und Landwirtschaft entschärft. Außerdem werde das Trinkwasservorkommen für das benachbarte neue Wasserwerk geschützt.

zur Startseite

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen