Geschichte : Gründungsurkunde der Uni Rostock noch bis Samstag zu sehen

Das Hauptgebäude der Universität Rostock.  /Archiv
Das Hauptgebäude der Universität Rostock.  /Archiv

Die Gründungsurkunde der Universität Rostock von 1419 ist noch bis Samstag im Kulturhistorischen Museum der Stadt zu sehen. Mit dem Dokument aus Pergament hatte Papst Martin V. am 13. Februar 1419 die Gründung der Hochschule bestätigt, teilte die Universität am Donnerstag mit. Die Urkunde sei so empfindlich, dass sie insgesamt nur vier Wochen gezeigt werden dürfe und dann ins Landeshauptarchiv zurückkehrt. Gezeigt wird sie im Rahmen der Stadtjubiläumsausstellung zum 800. Geburtstag Rostocks.

svz.de von
12. Juli 2018, 13:58 Uhr

Auf Antrag der Herzöge Johann II. und Albrecht IV. von Mecklenburg, des Schweriner Bischofs und des Rates der Stadt Rostock war die Hochschule vor fast 600 Jahren gegründet worden. Sie ist damit die Älteste in Nordeuropa.

zur Startseite

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen