Unternehmen : Greifswalder Pharmaunternehmen wächst

Das Arzneimittelwerk Cheplapharm mit Hauptsitz in Greifswald wächst nach eigenen Angaben kräftig. Ende des Jahres soll in der Universitäts- und Hansestadt ein Erweiterungsbau in Betrieb gehen, der 250 Mitarbeitern Platz bietet, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Sieben Millionen Euro würden ohne staatliche Zuschüsse investiert. Vor vier Jahren habe das Pharmaunternehmen noch 74 Mitarbeiter gehabt, geplant seien nun rund 300.

svz.de von
22. März 2019, 15:42 Uhr

Cheplapharm ist nach eigenen Angaben ein deutsches Familienunternehmen, das Marken- und Nischenprodukte in mehr als 120 Ländern weltweit anbietet. Es gehöre zu den wachstumsstärksten Pharmaunternehmen Europas mit einem prognostizierten Jahresumsatz von 500 Millionen Euro 2019. Laut Website bietet das Unternehmen Mittel unter anderem gegen Adipositas, Leukämie, Herz- und Kreislauf- und Suchterkrankungen.

zur Startseite

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen