zur Navigation springen

Regierung : Gewerkschafter zu Antrittsbesuch bei Schwesig

vom

Vortritt für die Gewerkschaften: Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) hat am Mittwoch erstmals offiziell Spitzenvertreter des DGB Nord empfangen. Damit statteten die Gewerkschafter der neuen Regierungschefin ihren Antrittsbesuch vor den Unternehmerverbänden ab, die am Freitag einen Termin in der Staatskanzlei haben.

svz.de von
erstellt am 13.Sep.2017 | 13:29 Uhr

Ein wichtiges Thema der Unterredung war einem Sprecher zufolge die Tarifbindung. Die SPD hatte vor der Landtagswahl 2016 versprochen, auch mit Änderungen im Vergabe- und im Förderrecht auf eine höhere Tarifbindung der Unternehmen im Nordosten hinwirken zu wollen. Die CDU steht solchen Ideen aber skeptisch gegenüber und damit eher auf Unternehmerseite. Der DGB-Nord-Chef Uwe Polkaehn dringt auf Änderungen. Acht von zehn Betrieben und weit mehr als die Hälfte der Beschäftigten im Land haben nach seinen Angaben keinen Tarifvertrag.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen