Freizeit : Gefälschte Eintrittskarten für «Airbeat One»-Festival

DJ Marshmello. /Invision/AP/Archiv
DJ Marshmello. /Invision/AP/Archiv

Für eines der größten norddeutschen Elektro-Musikfestivals sind offenbar gefälschte Tickets in Umlauf gebracht worden. Nach ersten Erkenntnissen wurden die falschen Eintrittskarten von Privatpersonen über das Internet verkauft, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Da der Ticketverkauf noch laufe und etwa Tagestickets erstanden werden könnten, rief die Polizei dazu auf, besondere Vorsicht beim Kauf walten zu lassen.

svz.de von
12. Juli 2018, 18:49 Uhr

Sollte man bemerken, eine falsche Karte gekauft zu haben, sollte sofort Anzeige erstattet werden, so die Polizei. «Wir können nur jedem «Airbeat One»-Fan raten, die Tickets über die offizielle Ticketseite zu erwerben», teilten die Veranstalter mit. Das Festival «Airbeat One» begann am Mittwoch. Zuvor hatte die Ostseewelle über den Vorfall berichtet.

Bis zum Donnerstagnachmittag seien der Polizei 30 000 Besucher vom Veranstalter gemeldet worden, ein Sprecher. Damit bleiben die Besucherzahlen deutlich hinter den Erwartungen von bis zu 55 000 Gästen pro Tag zurück. Rund 170 DJs und Musik-Künstler sollen bis Sonntag um 8.00 Uhr ein abwechslungsreiches Programm bieten. Zu den Headlinern gehören unter anderem der anonym auftretende DJ Marshmello und der französische Musikproduzent DJ Snake.

Zudem stellte die Polizei eigenen Angaben zufolge am ersten Veranstaltungstag neun Drogenverstöße fest. Dabei habe es sich jedoch um geringe Mengen gehandelt, die vermutlich für den Eigenbedarf bestimmt gewesen seien. Ein Polizeisprecher sprach aber von einem insgesamt störungsfreien Verlauf.

zur Startseite

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen