Kriminalität : Frau prügelt Mann krankenhausreif

In Schwerin musste ein Mann notärztlich behandelt werden. /Archiv
In Schwerin musste ein Mann notärztlich behandelt werden. /Archiv

svz.de von
17. Mai 2018, 08:10 Uhr

In Schwerin hat eine 51-Jährige einen Mann mit einem Knüppel krankenhausreif geschlagen. Wie ein Polizeisprecher erklärte, griff die Frau ihren Bekannten nach dessen Angaben am Donnerstag zunächst an einer Straßenbahn-Haltestelle in Lankow an. Dabei habe sie ihm mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Der 39-Jährige rief die Polizei und erstattete Anzeige gegen die Angreiferin, wie die Polizei mitteilte. Darüber sei die Frau so erbost gewesen, dass sie ihren Bekannten in dessen Wohnung aufsuchte und mit einem Knüppel verprügelte. Der Mann erlitt schwere Kopfverletzungen. Die betrunkene Frau habe anschließend in der Wohnung des Mannes randaliert und Wertgegenstände gestohlen. Sie wurde von der Polizei abgeführt.

zur Startseite

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen