Brände : Explodierte Spraydose löst Wohnungsbrand aus

Ein Blick auf einen Einsatzwagen der Feuerwehr. /Archiv
Ein Blick auf einen Einsatzwagen der Feuerwehr. /Archiv

svz.de von
12. Oktober 2018, 06:02 Uhr

Eine zu nah am Kamin platzierte Dose mit Lufterfrischer hat in Neustrelitz einen Wohnungsbrand ausgelöst. «Durch die Hitze des Kamins explodierte die Spraydose und die Fensterverglasung des Zimmers ging zu Bruch», teilte die Polizei mit. Anschließend seien bei dem Unglück am Donnerstagabend der Fußbodenbelag sowie ein Hundekörbchen in Brand geraten. Beides konnte gelöscht werden. Insgesamt mussten 25 Bewohner das betroffene Mehrfamilienhaus im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte verlassen. Bis auf einen von ihnen, der Schnittverletzungen durch fallende Scherben erlitt, blieben alle unverletzt.

zur Startseite

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen