Arbeitsmarkt : Experten rechnen mit leichtem Jobwachstum in Thüringen

von 07. April 2021, 12:44 Uhr

svz+ Logo
Das Logo vom Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, IAB, steht mehrfach auf einer Glasscheibe in den Büros der Behörde.
Das Logo vom Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, IAB, steht mehrfach auf einer Glasscheibe in den Büros der Behörde.

Welchen Einfluss hat die Corona-Pandemie auf den Arbeitsmarkt? Die Prognosen für Thüringen und Ostdeutschland sind eher gut, glauben Fachleute.

Nürnberg | Wissenschaftler des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) erwarten, dass trotz der Corona-Pandemie die Arbeitslosigkeit in Thüringen im Jahresdurchschnitt sinkt. Zudem sollte es zumindest ein geringes Jobwachstum von 0,2 Prozent im Freistaat geben, teilte die Regionaldirektion der Bundesarbeitsagentur am Mittwoch mit. Gerechnet würde m...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite