zur Navigation springen

Gesundheit : Erster Kur- und Heilwald Europas wächst auf Usedom

vom

svz.de von
erstellt am 13.Sep.2017 | 14:41 Uhr

Der erster Kur- und Heilwald Europas wächst auf der Insel Usedom. Umweltminister Till Backhaus (SPD) setzte am Mittwoch die Verordnung zur Anerkennung eines etwa 50 Hektar großen Waldgebietes in Heringsdorf als Kur- und Heilwald in Kraft. Der Wald sei nicht nur Wirtschaftsraum, sondern Therapeut, Apotheke und Fitnessstudio, sagte Backhaus am Mittwoch. In dem Waldstück sind Bewegungsstationen, Ruheplätze und Wege entstanden, um Atemwegs- sowie Herz- und Kreislauferkrankungen sowie psychosomatische Beschwerden zu lindern. In dem Gebiet gilt auch ein Nutzungsverbot für Handys. Das Land förderte das Vorhaben mit 1,4 Millionen Euro. Weitere Gebiete sollen in den kommenden Jahren in MV ausgewiesen werden. Die Idee von Heilwäldern wurde in Japan geboren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen