zur Navigation springen

Wetter : Vier Verletzte und wenige Sachschäden bei Herbststurm

vom

Das Sturmtief «Sebastian» ist über Mecklenburg-Vorpommern mit vergleichsweise geringen Schäden hinweggezogen. Es gab aber vier Verletzte bei zwei Unfällen und Dutzende umgeknickter Bäume. Am Donnerstagmorgen war das Meiste geräumt.

svz.de von
erstellt am 14.Sep.2017 | 08:47 Uhr

Vier Verletzte, mehr als 100 umgestürzte Bäume, aber vergleichsweise wenig Sachschäden - das ist die Bilanz für den ersten Herbststurm in Mecklenburg-Vorpommern. Bis Donnerstagmorgen waren bis auf wenige Nebenstraßen aber alle Baumhindernisse beseitigt, wie Sprecher von Feuerwehren und Polizei in Schwerin, Rostock, Stralsund und Neubrandenburg erklärten. Schwerpunkt für das stürmische Wetter waren die nördlichen Landkreise Nordwestmecklenburg, Rostock und Vorpommern-Rügen.

Gleich drei Verletzte und rund 80 000 Euro Schaden gab es bei einem Unfalls auf der Autobahn 20 bei Grimmen. Der Fahrer eines Autos war vermutlich zu schnell unterwegs. Sein Auto schleuderte bei starkem Regen von der Fahrbahn in einen Graben und prallte gegen einen Abwasserschacht. Der 40-jährige Fahrer, seine 37 Jahre alte Beifahrerin und deren neunjährige Tochter kamen verletzt in eine Klinik. Am Auto entstand Totalschaden.

In Grevesmühlen fiel ein Baum auf ein Mehrfamilienhaus und beschädigte dieses. Bei Rehna wurde ein Insasse eines Autos verletzt, als ein starker Ast während der Fahrt auf den Wagen fiel. Die Leitstelle Westmecklenburg registrierte rund 150 Einsätze seit Mittwochnachmittag mit Dutzenden umgestürzten Bäumen. Zuletzt wurde eine Sperrung am Morgen bei Glaisin in Nordwestmecklenburg gemeldet.

Die Fährreederei Scandlines hatte am Mittwoch wegen des Sturms ihre Fahrten zwischen Rostock und dem dänischen Gedser bis Donnerstagfrüh abgesagt. Bis Donnerstagmittag sollte der Fährbetrieb wieder anlaufen.

Mitteilung

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen