Gesundheit : Einreise verboten: Polizei weist 170 Fahrzeuge zurück

von 04. April 2021, 08:30 Uhr

svz+ Logo
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Die Polizei in Mecklenburg-Vorpommern hat auch am Karsamstag zahlreiche Menschen aus anderen Bundesländern zurückgeschickt, die einen Ausflug in den Norden unternehmen wollten.

Neustrelitz | Wie das Polizeipräsidium Rostock am Abend mitteilte, seien bei den Kontrollen an den Landesgrenzen und im Landesinneren 170 Fahrzeuge zurückgewiesen worden. 348 Personen seien dabei aufgefordert worden, Mecklenburg-Vorpommern wieder zu verlassen, da sie keinen triftigen Grund für den Aufenthalt im Sinne der aktuellen Corona-Landesverordnung nachwei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite