Kriminalität : Dutzende Welpen illegal über Grenze gebracht und verkauft

von 19. Februar 2021, 11:40 Uhr

svz+ Logo
Ein Hundewelpe wird von einem Polizisten gehalten.
Ein Hundewelpe wird von einem Polizisten gehalten.

Dutzende Hundewelpen sollen aus Osteuropa illegal nach Deutschland gebracht und verkauft worden sein.

Dresden | Gegen zwei Männer (34 und 48 Jahre) und eine 41 Jahre alte Frau werde wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Betrugs in mindestens 47 Fällen ermittelt, teilte die Staatsanwaltschaft Dresden am Freitag mit. In der vergangenen Wochen waren auf Antrag d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite