Brände : Dachstuhlbrand zerstört Einfamilienhaus: Hoher Schaden

von 01. Mai 2021, 14:41 Uhr

svz+ Logo
Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht an einer Unfallstelle vorbei.
Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht an einer Unfallstelle vorbei.

Ein Brand in einem Einfamilienhaus in Waren (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) hat einen Sachschaden in Höhe von rund 300 000 Euro verursacht.

Waren (Müritz) | Nach ersten Erkenntnissen verursachte ein technischer Defekt an der im Obergeschoss installierten Gastherme am Samstagmorgen das Feuer, wie die Polizei mitteilte. Die Flammen dehnten sich daraufhin auf den gesamten Dachstuhl des Hauses aus. Nachbarn bemerkten die starke Rauchentwicklung und alarmierten sowohl die Feuerwehr als auch die Hausbewohner. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite