zur Navigation springen

Vier Pferde getötet : Brand eines Pferdestalls in Grevesmühlen

vom

Bei einem Brand in Grevesmühlen in Nordwestmecklenburg sind in der Nacht zu Donnerstag vier Pferde getötet worden. Wie ein Polizeisprecher in Wismar sagte, brach das Feuer aus unbekannter Ursache in einem Stall unweit einer Seniorenwohnanlage aus. Eine Mitarbeiterin der Einrichtung bemerkte Flammen und alarmierte die Feuerwehr. In dem Stall, zu dem auch noch eine Reithalle gehören soll, seien nach ersten Erkenntnissen 14 Pferde untergebracht gewesen, zehn Pferde konnten gerettet werden.

Das Feuer habe mindestens einen Teil des Stalles vernichtet, es gebe noch keinen genauen Überblick. Die Flammen seien gelöscht. Der Schaden werde auf mehrere 10 000 Euro geschätzt.

zur Startseite

von
erstellt am 10.Apr.2014 | 08:19 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen