Notfälle : Bombe wird in Parchim entschärft

von 23. April 2021, 18:48 Uhr

svz+ Logo
Ein Einsatzort der Polizei ist mit Flatterband abgesperrt.
Ein Einsatzort der Polizei ist mit Flatterband abgesperrt.

In Parchim ist eine 65-Kilogramm-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt worden.

Parchim | Sie soll am 2. Mai entschärft werden, wie die Stadtverwaltung am Freitag mitteilte. Im Umkreis von 300 Metern müssten die Menschen ihre Wohnungen verlassen. Eine Sporthalle werde als Notunterkunft geöffnet. Für die Betroffenen der Evakuierungsaktion gelte eine Ausnahme von den Kontaktbeschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite