zur Navigation springen

Medien : «Bingobär» Michael Thürnau hält sich fit mit Gemüse

vom

Seit 20 Jahren moderiert Michael Thürnau (54) jeden Sonntag «Bingo! - Die Umweltlotterie» im NDR Fernsehen und hat bisher nur einmal krankheitsbedingt gefehlt. «Ich bin Verfechter der Grippeschutzimpfung und ansonsten lebe ich relativ gesund», begründet der von seinen Fans liebevoll «Bingobär» genannte Showmaster seine Fitness. «Ich ernähre mich mit viel Gemüse und Vitaminen.»

svz.de von
erstellt am 25.Sep.2017 | 18:24 Uhr

Ausreichend Schlaf und Spaß an der Arbeit gehörten auch dazu, sagte der schwergewichtige Moderator am Montag. In der Jubiläumssendung am nächsten Sonntag (1. Oktober, 17.00 Uhr) spielen Thürnau und seine Kollegin Jule Gölsdorf (41) wieder live mit Gästen sowie Anrufern und stellen geförderte Projekte von Naturschützern vor.

Die Bingo-Lose von Lotto Niedersachsen werden inzwischen in Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Bremen, Sachsen-Anhalt und Rheinland-Pfalz verkauft. Seit dem Start der bundesweit einzigartigen Lotterie wurden den Organisatoren zufolge rund 150 Millionen Euro für etwa 17 000 Umweltprojekte im Norden eingespielt, gefördert wird etwa die Pflege von Streuobstwiesen, der Nationalpark Elbtalaue oder das Otter-Zentrum Hankensbüttel.

Nach Angaben von Lotto Niedersachsen wurden in den vergangenen 20 Jahren bisher 400 Millionen Euro an Gewinnen ausgeschüttet und 34 Menschen zu Millionären gemacht. Die Show verfolgen nach NDR-Angaben jeden Sonntag etwa eine halbe Million Zuschauer bundesweit.

"Bingo! - Die Umweltlotterie"

Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen