Kriminalität : Betrunkener Jugendlicher hebelt Gullideckel in Rostock auf

von 30. März 2021, 13:10 Uhr

svz+ Logo
Das Blaulicht eines Polizei-Einsatzfahrzeuges leuchtet.
Das Blaulicht eines Polizei-Einsatzfahrzeuges leuchtet.

Zehn große Löcher im Boden, auf denen eigentlich Gullideckel hätten liegen müssen, haben die Polizei in Rostock auf den Plan gerufen.

Rostock | Nach Angaben der Beamten hatte ein Zeuge in der Nacht zum Dienstag zwei junge Leute beim Aufhebeln der Gullideckel beobachtet und den Notruf gewählt. Die Einsatzkräfte trafen demnach in der Nähe des Tatorts auf einen alkoholisierten 15-Jährigen, der mit einer Eisenstange in der Hand in einem Gebüsch stand. Die Stange habe er von einer Baustelle entwen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite