Kriminalität : Betrüger scheitert an aufmerksamer Bankmitarbeiterin

Euro-Münzen sind gestapelt. /Archiv
Euro-Münzen sind gestapelt. /Archiv

svz.de von
15. Februar 2019, 15:58 Uhr

Ein älteres Ehepaar ist in Ludwigslust (Landkreis Ludwigslust-Parchim) beinahe Opfer eines Betrügers geworden, der sich als Rechtsanwalt ausgab. Eine aufmerksame Bankmitarbeiterin verhinderte am Freitag einen finanziellen Schaden, wie die Polizei mitteilte. Demnach teilte der Betrüger dem Ehepaar telefonisch mit, dass ihr Name auf einer Gewinnspielliste geführt werde und es nötig sei, diesen von der Liste zu löschen. Er forderte die Rentner auf, hierfür 680 Euro auf ein ausländisches Konto zu überweisen. Laut Polizei kam das Ehepaar der Aufforderung nach und überwies in der Bank das Geld. Kurz darauf bemerkte dies eine aufmerksame Bankmitarbeiterin, die das Gespräch mit dem Paar suchte und es über die Betrugsmasche aufklärte. Die Überweisung konnte den Angaben zufolge rechtzeitig storniert werden, so dass dem Ehepaar kein finanzieller Schaden entstand.

zur Startseite

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen