Umwelt : Backhaus: Kleingärten werden kontinuierlich gefördert

von 04. Mai 2021, 15:58 Uhr

svz+ Logo
Till Backhaus (SPD), Landwirtschaftsminister von Mecklenburg-Vorpommern.
Till Backhaus (SPD), Landwirtschaftsminister von Mecklenburg-Vorpommern.

Sie sind Rückzugsorte, haben aber auch eine große soziale, ökologische und städtebauliche Bedeutung: Kleingärten werden in Mecklenburg-Vorpommern kontinuierlich gefördert.

Schwerin | Das hat Umweltminister Till Backhaus (SPD) bei der Beratung des Kleingartenausschusses am Dienstag bekräftigt. Das Land unterstütze das Kleingartenwesen unter anderem mit jährlich 90 000 Euro für Vereinshäuser, Wegebau und Spielplätze, aber auch für die Öffentlichkeitsarbeit und Schulungen. Diese Finanzierung bleibe seit Jahren konstant. Seit zwei Jah...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite