Wirtschaftspolitik : Wirtschaftsminister Glawe auf Investorensuche in Dänemark

von 14. Oktober 2021, 16:43 Uhr

svz+ Logo
Harry Glawe (CDU), Wirtschaftsminister von Mecklenburg-Vorpommern.
Harry Glawe (CDU), Wirtschaftsminister von Mecklenburg-Vorpommern.

Der scheidende Wirtschaftsminister von Mecklenburg-Vorpommern, Harry Glawe (CDU), ist am Donnerstag nach Dänemark gereist, um in dem skandinavischen Land um Investoren zu werben.

Schwerin | Die geografische Lage Mecklenburg-Vorpommerns mit seiner Brückenfunktion nach Nord- und Osteuropa sei attraktiv für dänische Unternehmen, erklärte er anlässlich der Investorenveranstaltung in der Deutschen Botschaft in Kopenhagen. Glawe warb in Kopenhagen für Wirtschaftsstandorte wie Laage bei Rostock oder die Großgewerbegebiete Pommerndreieck und ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite