Prozesse : Urteil aufgehoben: Neuverhandlung für Missbrauchsfall

von 04. August 2021, 07:37 Uhr

svz+ Logo
Eine Statue der Justitia steht unter freiem Himmel.
Eine Statue der Justitia steht unter freiem Himmel.

Das Landgericht Neubrandenburg muss sich noch einmal mit dem schweren Missbrauchsfall eines Kindes aus Ferdinandshof (Vorpommern-Greifswald) befassen.

Ferdinandshof | Wie ein Sprecher des Landgerichtes am Mittwoch erklärte, hat der Bundesgerichtshof (BGH) das Urteil gegen den 19-jährigen Tatverdächtigen aufgehoben und Neuverhandlung vor einer anderen Kammer angeordnet. Der Verurteilte war Ende 2020 in Neubrandenburg des schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern schuldig gesprochen und es war die Unterbringung in e...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite