Gesundheit : Start für mobile ambulante Krebsberatung

von 14. September 2021, 16:26 Uhr

svz+ Logo
Mecklenburg-Vorpommerns Gesundheitsminister Harry Glawe in Rostock.
Mecklenburg-Vorpommerns Gesundheitsminister Harry Glawe in Rostock.

Die Betreuung von Krebspatienten nach der medizinischen Behandlung ließ in Mecklenburg-Vorpommern bislang zu wünschen übrig. Das soll sich nun ändern.

Schwerin | Mobile Beratungsteams sollen Krebskranken und ihren Angehörigen helfen, die seelischen Folgen der Erkrankung besser zu verkraften und Hilfe leisten. Wie Gesundheitsminister Harry Glawe (CDU) am Dienstag in Schwerin mitteilte, ist das erste Team in der Geschäftsstelle der Krebsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern e.V. in Rostock angesiedelt und von dort...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite