Ausstellungen : NVA Museum Rügen wächst weiter

von 15. September 2021, 06:37 Uhr

svz+ Logo
Eine sowjetische amphibische Fähre GSP 55 steht im NVA-Museum Prora.
Eine sowjetische amphibische Fähre GSP 55 steht im NVA-Museum Prora.

Das NVA Museum Rügen hat noch kein coronafreies Jahr erlebt. Trotzdem wächst es weiter.

Binz | Das NVA Museum Rügen in Prora ist auch im zweiten Jahr seit Eröffnung weiter gewachsen. Mittlerweile gebe es nicht nur Fahr- und Flugzeuge, sondern auch Vitrinen mit kleineren Ausstellungsstücken oder Uniformen, sagte Geschäftsführer Ludger Guttwein. Zudem seien in diesem Jahr zwei Hubschrauber hinzugekommen. Auf dem ehemaligen Gelände der National...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite