Energie : Merkel: Einigung mit USA zu Nord Stream 2 guter Schritt

von 22. Juli 2021, 12:16 Uhr

svz+ Logo
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sitzt in der Bundespressekonferenz.
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sitzt in der Bundespressekonferenz.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Einigung mit der US-Regierung zur Gaspipeline Nord Stream 2 als guten Schritt bezeichnet.

Berlin | Sie überwinde aber nicht alle Differenzen, sagte Merkel am Donnerstag in Berlin. Es sei der Versuch, zwischen den USA und Deutschland bestimmte Konditionen festzulegen, die auch umgesetzt werden müssten. Es sei ganz wichtig, dass die Ukraine ein Gas-Transitland bleibe, und dass Energie nicht dazu benutzt werden könne, dass die Ukraine in eine schwieri...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite