Konflikte : Maas: Airlines schleusen für Lukaschenko Migranten

von 14. Oktober 2021, 18:19 Uhr

svz+ Logo
Heiko Maas (SPD), Außenminister, steht vor Mikrofonen.
Heiko Maas (SPD), Außenminister, steht vor Mikrofonen.

Außenminister Heiko Maas (SPD) wirft Fluggesellschaften vor, illegale Flüchtlinge bei der Einreise in die EU über Belarus zu transportieren.

Berlin | „Jeden Tag kommen auf dem Flughafen in Minsk Hunderte verzweifelte Menschen an. Lukaschenko lockt sie mit falschen Versprechen, um sie dann auf eine gefährliche und illegale Reise in die Europäische Union zu schicken“, sagte Maas der „Bild“ am Donnerstag. Die Airlines, die diese Menschen beförderten, machten sich zu Helfern des belarussischen Machthab...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite