Soziales : Linke sieht Finanzierung der Beratung Behinderter in Gefahr

von 28. September 2021, 18:52 Uhr

svz+ Logo
Torsten Koplin, Landesvorsitzender der Linken in Mecklenburg-Vorpommern, spricht.
Torsten Koplin, Landesvorsitzender der Linken in Mecklenburg-Vorpommern, spricht.

Die Linksfraktion im Schweriner Landtag hat auf Probleme bei der Umsetzung des Wohlfahrtsfinanzierungs- und Transparenzgesetzes speziell für die Beratung Behinderter aufmerksam gemacht.

Schwerin | „Meine Fraktion hat von Anfang an darauf hingewiesen, dass es beim WoftG M-V nicht allein um die allgemeinen Angebote der sozialen und Gesundheitsberatung geht“, sagte der sozialpolitische Sprecher der Linksfraktion, Torsten Koplin, am Dienstag. Die Partei macht auf eine Stellungnahme des Dachverbands Selbsthilfe Mecklenburg-Vorpommern aus der verg...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite