Kirche : Interkulturelle Woche der christlichen Kirchen eröffnet

von 26. September 2021, 13:11 Uhr

svz+ Logo
Stefanie Zernikow, Seemannsdiakonin, spricht beim Gottesdienst im IGA Park.
Stefanie Zernikow, Seemannsdiakonin, spricht beim Gottesdienst im IGA Park.

Rund 5000 Veranstaltungen in mehr als 500 Städten und Gemeinden: Im Laufe der interkulturellen Woche wollen die christlichen Kirchen für eine Gesellschaft ohne Rassismus und für Hilfe für Schwache werben.

Rostock | Mit einem gemeinsamen Appell der christlichen Kirchen zu einer offenen und vielfältigen Gesellschaft ist am Sonntag in Rostock die bundesweite interkulturelle Woche eröffnet worden. In der kommenden Woche sollen in rund 5000 Veranstaltungen in mehr als 500 Städten und Gemeinden klare Positionierungen gegen Rassismus, Rechtsradikalismus und völkisch na...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite