Krankheiten : Im Norden deutlich mehr Alkoholkranke als im Bundesschnitt

von 28. Dezember 2021, 14:55 Uhr

svz+ Logo
Ein Mann trinkt abends eine Flasche Bier.
Ein Mann trinkt abends eine Flasche Bier.

In Schleswig-Holstein sind mehr Menschen alkoholabhängig als im Bundesdurchschnitt.

Wuppertal | Das geht aus einer Auswertung des Instituts für Gesundheitssystemforschung der Krankenkasse Barmer hervor. Demnach diagnostizierten Ärzte im vergangenen Jahr in Schleswig-Holstein bei 17 je 1000 Personen eine Alkoholabhängigkeit. Der Bundesschnitt betrug 14 je 1000, wie die Barmer am Dienstag mitteilte. In den westdeutschen Bundesländern waren die Wer...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite