Fußball : Hamburgs Stadien mit 2G wieder füllen: HSV bleibt bei 3G

von 21. September 2021, 21:09 Uhr

svz+ Logo
Fans des Hambuger SV feiern vor Anpfiff des Spiels.
Fans des Hambuger SV feiern vor Anpfiff des Spiels.

Trotz der jüngsten Senatsentscheidung, laut der Stadien unter 2G-Bedingungen wieder voll ausgelastet werden dürfen, hält Fußball-Zweitligist Hamburger SV zumindest für das Heimspiel am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) gegen den 1.

Hamburg | FC Nürnberg an der 3G-Regel fest. Das bedeutet, dass eine geringere Zahl an Zuschauern in das Stadion dürfen. Sie müssen geimpft, genesen oder negativ auf Corona getestet sein. Gespräche über die Handhabung bei der Partie am 16. Oktober gegen Fortuna Düsseldorf im Volksparkstadion hätten aber schon begonnen, teilte der Verein am Dienstagabend mit. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite