Bildung : Gauck: Schüler mit Defiziten brauchen Netzwerk von Helfern

von 11. September 2021, 13:27 Uhr

svz+ Logo
Der ehemalige Bundespräsident Joachim Gauck.
Der ehemalige Bundespräsident Joachim Gauck.

Joachim Gauck war vor seiner Zeit als Bundesbeauftragter für die Stasi-Unterlagen und Bundespräsident evangelischer Pfarrer. Bei einem Lehrerkongress in seiner Heimatstadt wurde diese frühere Profession deutlich.

Rostock | Alt-Bundespräsident Joachim Gauck hat die zwingende Notwendigkeit eines funktionierenden Netzwerks von Hilfeleistenden zur Unterstützung von Schülern mit Defiziten betont. In dieses Netzwerk gehörten neben den Lehrkräften Jugendämter, Sozialarbeiter oder Jugendgerichtshilfen. „Die Lehrkräfte sind es, die mit den Kindern und Jugendlichen jene Verlässli...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite