Unfälle : Fahrer ohne Führerschein abgelenkt: Lkw stürzt um, A14 dicht

von 22. Juli 2021, 11:19 Uhr

svz+ Logo
Ein Absperrband der Polizei.
Ein Absperrband der Polizei.

Ein Lastwagenfahrer ohne gültigen Führerschein ist mit seinem Lkw am Donnerstag auf der Autobahn 14 bei Schwerin umgestürzt und hat damit für eine Autobahnsperrung in Richtung Norden gesorgt.

Schwerin | Wie eine Polizeisprecherin erklärte, wurde der 52-jährige Fahrer dabei verletzt und kam in eine Klinik. Nach ersten Ermittlungen soll sich der 52-Jährige bei der Fahrt von seinem Smartphone ablenken lassen haben. Der Lastwagen kippte unweit von Plate kurz vor der A14-Abfahrt Schwerin-Ost auf die Seite. Der Sachschaden wurde auf 11 000 Euro geschätz...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite