Unfälle : Bei Auffahrunfall verletzt: Fahrlässige Körperverletzung?

von 28. September 2021, 11:40 Uhr

svz+ Logo
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife.

Nach einem Auffahrunfall in Stralsund hat die Polizei Ermittlungen wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung aufgenommen.

Stralsund | Am Montagmittag habe eine 51-Jährige mit ihrem Auto verkehrsbedingt bremsen müssen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ein nachfolgender 80 Jahre alter Autofahrer habe dies vermutlich zu spät gemerkt und sei mit seinem Auto auf den Wagen der Frau aufgefahren. Diese wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Gegen den Mann wird ermittelt. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite