Verkehr : 34-jähriger Autofahrer stirbt nach Unfall bei Kröpelin

von 31. März 2021, 07:35 Uhr

svz+ Logo
Die Leuchtschrift „Unfall“ ist auf dem Dach eines Polizeiwagens zu sehen.
Die Leuchtschrift „Unfall“ ist auf dem Dach eines Polizeiwagens zu sehen.

Ein Autofahrer ist in der Nacht zum Mittwoch nach einem Verkehrsunfall auf der Landstraße 11 bei Kröpelin (Landkreis Rostock) gestorben.

Dummerstorf | Wie die Polizei mitteilte, war der 34-Jährige aus zunächst ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen. Den Angaben zufolge überschlug sich das Auto, der Mann wurde dabei aus dem Wagen geschleudert und starb noch an der Unfallstelle. Die Landstraße zwischen Kröpelin und Altenhagen war für mehrere Stunden gesperrt. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite