Notfälle : 14-Jährige und Betreuer verschwunden: Spur nach Hamburg

Blaulichter blinken auf Polizeifahrzeugen. /Archiv
Blaulichter blinken auf Polizeifahrzeugen. /Archiv

Eine 14-Jährige aus Mecklenburg-Vorpommern, die mit einem Betreuer ihrer Wohngruppe verschwunden ist, könnte sich in Hamburg aufhalten. Einer der beiden habe versucht, in einer Bank in der Hansestadt Geld von einem Konto abzuheben, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Nun werde in Hamburg und Umgebung nach den beiden und ihrem schwarzen Auto mit NWM-Kennzeichen für Nordwestmecklenburg gesucht.

svz.de von
21. Februar 2018, 09:14 Uhr

Die 14-Jährige ist seit dem Abend des 15. Februar verschwunden. Nach ihr wird europaweit gefahndet. Da die Ferien inzwischen in Mecklenburg-Vorpommern zu Ende sind, hätte die Jugendliche aus Grevesmühlen am Montag wieder die Schule besuchen müssen.

zur Startseite

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen