zur Navigation springen

In Ludwigslust fängt Taxi während der Fahrt Feuer : Zwei Verletzte bei Unfall auf B 191 bei Karstädt

vom

Bei einem Verkehrsunfall auf der B 191 bei Karstädt sind am Montag zwei Personen verletzt worden, eine davon schwer. Einen Tag zuvor fing ein Taxi während der Fahrt auf der B 106 in Ludwigslust plötzlich Feuer.

svz.de von
erstellt am 02.Sep.2013 | 06:35 Uhr

Karstädt | Bei einem Verkehrsunfall auf der B 191 bei Karstädt sind gestern zwei Personen verletzt worden, eine davon schwer. Aus noch ungeklärter Ursache kam am Mittag ein Autofahrer mit seinem Wagen von der Straße ab, stieß gegen ein Verkehrszeichen und in weiterer Folge gegen einen Baum.

Dabei wurde der Fahrer schwer verletzt, seine Beifahrerin erlitt leichte Verletzungen. Beide Unfallopfer wurden ins Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden. Die B 191 war im Zuge der Unfallaufnahme zwischenzeitlich voll gesperrt.


Mercedes-Taxi ging in Ortslage Ludwigslust in Flammen auf



In Ludwigslust ist am späten Sonntagabend ein Pkw durch ein Feuer schwer beschädigt worden. Der Schaden wird derzeit auf rund 15000 Euro geschätzt, die Polizei geht von einem technischen Defekt aus. Der Fahrer des Wagens sowie zwei weitere Fahrzeuginsassen konnten sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen, als der Mercedes während der Fahrt auf der B 106 in der Ortslage Ludwigslust plötzlich Feuer fing. Die Feuerwehr kam zum Einsatz und löschte das brennende Auto. Im Zuge der Lösch- und Bergungsarbeiten musste die B 106 (Höhe Breite Straße) für knapp eine Stunde voll gesperrt werden.

Nach Angaben des Fahrzeughalters könnte eine vor wenigen Wochen unsachgemäß ausgeführte Reparatur am Fahrzeug Ursache des Brandes gewesen sein. Die Polizei hat den Mercedes sichergestellt und Ermittlungen in diesem Fall eingeleitet.
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen