zur Navigation springen

Unfall bei Ganzlin : Zwei Tote nach Kollision mit Sattelschlepper

vom

Ein Unfall bei Ganzlin kostete zwei Menschen das Leben.

svz.de von
erstellt am 08.Sep.2014 | 07:57 Uhr

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 103 nahe Ganzlin (Landkreis Ludwigslust-Parchim) sind in der Nacht zum Montag gegen 00:55 Uhr auf der B 103 zwischen Ganzlin und dem Abzweig Wendisch-Priborn zwei Menschen ums Leben gekommen. Wie ein Polizeisprecher sagte, waren auf gerader Strecke ein Sattelzug und ein Transporter kurz nach Mitternacht miteinander kollidiert. Die Rettungskräfte hätten den 47 Jahre alten Fahrer des Transporters im Freien liegend tot aufgefunden. Der 63 Jahre alte Fahrer des Sattelzugs wurde eingeklemmt und starb noch im Fahrzeug. Der Lastwagen geriet nach ersten Ermittlungen aus ungeklärter Ursache auf die linke Fahrbahnseite und stieß frontal mit dem Kleintransporter aus Lübz zusammen, der dadurch aufgerissen wurde. Beide Fahrzeuge befanden sich in Richtung Meyenburg linksseitig im Graben. Der Auflieger des LKW stand quer auf der Fahrbahn. Die Feuerwehren aus Ganzlin und Plau waren mit insgesamt 28 Einsatzkräften am Unfallort. Bis Montagmittag soll die Bergung abgeschlossen sein. Die B 103 ist noch immer zwischen den Ortslagen Ganzlin und Meyenburg voll gesperrt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen