zur Navigation springen
Mecklenburg-Vorpommern

19. November 2017 | 22:53 Uhr

Kommentar : Zeit verschlafen

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

von
erstellt am 27.Mai.2015 | 08:00 Uhr

Aber jetzt schnell. Die neuen Bundesländer, die 1990 mit dem Neustart des Infrastrukturausbaus alle Chancen gehabt hätten, Vorreiter bei der Breitbandversorgung für schnelles Internet zu werden, haben diese Chance vertan.

Nun kann man fragen, woran es lag. Denn von Glasfaser ist nicht erst seit gestern die Rede. Nun kann man die Vorgänger von Infrastrukturminister Christian Pegel (SPD) – jede der drei großen Parteien stellte Bau- und Entwicklungsminister – streng befragen, ob sie die Zeichen der Zeit nicht verstanden haben. Nun kann man auf die weiten (Ausbau-) Wege im Land verweisen. Aber Fakt ist, der Ausbau mit Parkplätzen vor Feuerwehrhäusern war noch immer jedem Minister wichtiger, als der Ausbau mit schnellem Internet. Das war kurzsichtig – und sagt einiges über die Qualifikation der Verantwortlichen im Kabinett.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen