Bildung MV : Zahl der Schulschwänzer geht kaum zurück

dpa_14862c007fb0c96f

Mehr als 1800 Schüler fehlten mehr als fünf Tage unentschuldigt

23-11368466_23-66108087_1416392671.JPG von
06. März 2018, 05:00 Uhr

Kaum Bewegung bei der Zahl der Schwänzer: Im vergangenen Schuljahr fehlten 1863 Schüler an öffentlichen allgemeinbildenden Schulen mehr als fünf Tage unentschuldigt – 1,5 Prozent der 128 121 Schüler. Im Schuljahr 2015/2016 waren es 1972 Mädchen und Jungen, davor 1361. Bildungsministerin Birgit Hesse (SPD) ist zufrieden: „Die Zahl der Kinder und Jugendlichen, die länger der Schule unentschuldigt fernbleiben, ist zurückgegangen. Das ist ein gutes Zeichen.“ Problematisch sei, dass die Zahl der „Gelegenheitsschwänzer“ zugenommen habe.

Die Linksopposition im Landtag spricht von einer „alarmierenden Zahl“. „Lehrkräfte brauchen mehr Zeit und alle Schulen müssen durch Schulsozialarbeiter unterstützt werden“, fordert Fraktionschefin Simone Oldenburg.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen