zur Navigation springen

Spritpreise auf Talfahrt

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

svz.de von
erstellt am 05.Dez.2015 | 00:34 Uhr

Freude bei Pendlern und Spediteuren: Tanken ist in Mecklenburg derzeit so billig wie seit Monaten nicht mehr. An einigen Tankstellen wie an einer Station in Plate nahe Schwerin ist der Preis für Diesel erstmals wieder unter einen Euro gefallen. Zuletzt war dies im Januar der Fall gewesen. Auch Super E10 ist spürbar billiger geworden. Frohe Botschaft auch für Heizölkunden: Die Brennstoffpreise sind in der ersten Dezemberwoche in Westmecklenburg auf den niedrigsten Stand seit drei Jahren gefallen, ermittelte Brennstoffhändler Rolf Kopsicker aus Schwerin. 100 Liter Heizöl waren gestern für weniger als 50 Euro zu erhalten. Seite 17

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen