zur Navigation springen

Tourismus : Nur jedes fünfte Gästebett belegt

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Die Urlaubswirtschaft in MV ist gut in das Jahr 2015 gestartet. Allerdings ist noch ordentlich Luft nach oben. Nur jedes fünfte Gästebett war belegt.

Die Urlaubswirtschaft in MV ist gut in das Jahr 2015 gestartet. In den ersten drei Monaten zählte das Statistische Landesamt 3,2 Millionen Übernachtungen und damit 4,4 Prozent mehr als im ersten Quartal 2014. Allerdings ist noch ordentlich Luft nach oben. Nur jedes fünfte Gästebett war belegt, wie aus den Daten hervorgeht, die gestern in veröffentlicht wurden.

Überdurchschnittlich zulegen konnten die Inseln Rügen und Hiddensee in der Gunst der Wintergäste und der zeitigen Frühjahrsurlauber. Sie verzeichneten ein Übernachtungsplus von zehn Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Die Mecklenburgische Schweiz und die Seenplatte hatten 5,2 Prozent mehr Übernachtungen, die Insel Usedom 4,9 Prozent. Ein kräftiges Minus musste das westmecklenburgische Binnenland hinnehmen. Schwerin hatte bis März 7,1 Prozent weniger Gästeübernachtungen als vor einem Jahr. Im Kreis Ludwigslust-Parchim betrug der Rückgang fünf Prozent.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen