zur Navigation springen

Wirtschaft : Land soll ins gentechnikfreie Netzwerk

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

svz.de von
erstellt am 14.Mai.2014 | 18:25 Uhr

Vertreter der 13 Regionen ohne Agrargentechnik in MV haben das Land aufgefordert, dem Europäischen Netzwerk gentechnikfreier Regionen beizutreten. Sieben Bundesländer hätten diesen Schritt bereits getan, sagte gestern der Koordinator der gentechnikfreien Regionen des Landes, Burkhard Roloff. Sie verbieten u. a. den Anbau vfon Gen-Pflanzen auf landeseigenen Flächen oder genverändertes Futter in landeseigenen Agrarbetrieben. Verbraucher sollen die Möglichkeit bekommen, garantiert gentechnikfreie und entsprechend gekennzeichnete Lebensmittel zu kaufen. Zudem setzt sich das Netzwerk dafür ein, dass die Parlamente in den Regionen mehr Befugnisse zum Verbot des Anbaus Gen-Pflanzen erhalten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen